Tabaksteuer auf CBd Blüten fällt weg!

Wie einige von Ihnen sicherlich aus den Medien mitgekriegt haben, entschied das Bundesgericht Mitte Februar 2020, dass die bis anhin auf CBD Blüten erhobene Tabakersatzsteuer von 25% unrechtmässig ist. Im Urteil stützt sich das Bundesgericht hauptsächlich auf die charakteristischen Eigenschaften von CBD Blüten. Diese würden sich gemäss dem Urteil so stark von jenen von Tabak unterscheiden, dass es unwahrscheinlich sei, dass CBD Blüten als eigentlicher Ersatz für Tabak verwendet werde.

 

Gemäss diesem Urteil ist somit die Besteuerung von CBD Blüten als Tabakersatzprodukt falsch und unzulässig. Für Cannabis Blüten muss gemäss Einschätzung des Bundesgerichtes eine neue Steuer ins Leben gerufen werden. Wie eine solche "Cannabis Steuer" aussehen könnte, lässt das Gericht offen.


Was bedeutet das nun?

Obwohl offizielle Stellungnahmen zum Urteil des Bundesgerichtes noch fehlen, scheint es als würde die Tabaksteuer auf CBD Blüten vorerst tatsächlich ersatzlos gestrichen. Für Konsument/innen von CBD Blüten sind das gute Neuigkeiten. Durch das Wegfallen der Steuer von 25% des Verkaufswertes dürften CBD Blüten nun erheblich günstiger werden. So auch bei uns! Es freut uns sehr, Ihnen mitteilen zu dürfen,dass wir praktisch die gesamte Ersparnis aus der wegfallenden Steuer an Sie weitergeben!


Ab sofort gibts bei all unseren CBD Blüten 22% - 25% mehr Inhalt fürs Geld!

Für 20 Franken gibts neu anstatt 1.6 Gramm volle 2 Gramm Einheiten und statt bisher 4.5 Gramm gibts neu 5.5 Gramm im Beutel für 50 Franken! 

Viel Spass beim Shoppen! Euer Qualicann Team!


Was haltet ihr von den neuen Änderungen?

Sollten Cannabis Blüten besteuert werden? Wenn ja, wie hoch darf eine solche Steuer sein?

Hinterlasst uns eine Nachricht und lasst uns wissen was Ihr denkt. Eure Meinung ist uns wichtig!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.